Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Tabernus Fr 14. Mär 2008 12:44

Bild

Der Inhalt: (9/10)

Als das blutrünstige Monster Grendel das Reich des dänischen Königs Hrodgar heimsucht, kommt ihm der nordische Held Beowulf vom Volk der Geatas zu Hilfe. Nachdem es ihm endlich gelingt Grendel zu töten, schwört dessen unbarmherzige und verführerische Mutter ewige Rache. Eine Jahre später steigt Beowulf zum König der Geatas und der Dänen auf und muss sich einem Furcht erregenden Drachen stellen, der sein Volk bedroht.

Das Bild: (10/10)

Beowulf glänzt durch ein nahezu perfektes Bild. In einigen Szene fällt es einem wirklich schwer zu glauben dass dieser Film und seine detailreichen Charaktere/Landschaften zu 100% aus einem Computer stammen.
Die Farben sind kontrastreich und die Details sind beeindruckend. Man erkennt quasi jedes einzelne Haar an den Körpern der dargestellten Personen.

Der Ton: (8/10)
Ein durchaus gelungener Soundtrack der passend zum Bild eine wundervolle Untermalung der Handlungen darstellt. Leider ist die deutsche Tonspur nur DD 5.1. Die englische Tonspur liegt dagegen in Dolby TrueHD vor.

Der Film startet ausserdem immer mit der englischen Tonspur als Voreinstellung, dies muss man bei jedem Startselbst ändern.

Tonspuren
Dolby Digital 5.1: Deutsch, Englich, Französisch, Italienisch, Spanisch
Dolby TrueHD 5.1: Englisch

Untertitel
Deutsch, Chinesisch, Dänisch, Englisch, Französisch, Finnisch, Holländisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch


Special Features:

Die Reise eines Helden: Making of
Die Legende von Beowulf
Der Ursprung der legende von Beowulf
Beasts of Burden
Die Entstehung von "Die Legende von Beowulf"
Auf der Suche nach dem perfekten Beowulf
Nicht verwendete Szenen

Das Bonusmaterial wird in 1080i präsentiert.


Das Fazit:
Ich kann nur sagen mich hat der Film schon im Kino fasziniert. Allerdings kam das Konzept auch nicht bei allen Leuten an, die den Film gesehen haben.
Warum der Film allerdings die FSK 12 Freigabe bekommen hat, lässt einen in den ersten Filmminuten doch verwundern. Obwohl nur "digitales Blut" in den Kampfszenen vergossen wird, so geschiet dies dann aber in größeren Mengen.

Gesamturteil: Ton und Bild sind perfekt. Wer auf Fantasy, Action und Animationsfilme steht, bekommt hier eine gelungende Mischung aus diesen Genres.

Link zu Amazon
Benutzeravatar
Tabernus
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.12.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 699
Danke erhalten: 353
Danke vergeben: 1625
-----------------------------------------
Player: Playstation 4
-----------------------------------------
Display: Samsung UE-50 ES 6710
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR-1713
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater 100
-----------------------------------------
Filmsammlung: 399 Filme
Wunschzettel: 283 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Tabernus
PS3-Spiele: 15 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Krait666 Sa 15. Mär 2008 02:24

Bild

Inhalt

Der Hof von König Hrothgar und seiner Gattin Wealthow wird von dem grausamen, menschenfressenden Monster Grendel terrorisiert. Alle Versuche, das Ungetüm zur Strecke zu bringen, schlugen bisher fehl. Verzweifelt lobt Hrothgar – gegen den Widerstand seines Beraters Unferth – die Hälfte der königlichen Schatzkammer für denjenigen Helden aus, der Grendel zur Strecke bringt. Angelockt vom Gold – aber vor allem von seinem Streben nach Ruhm und Ehre – reist der mächtige Krieger Beowulf gemeinsam mit seiner rechten Hand Wiglaf und seinen tapferen Kriegern in Hrothgars Königreich, um sich der Herausforderung zu stellen. Was sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen: Hrothgars Herrschaft ist mit einem grausamen Geheimnis verbunden, einem unheilvollem Pakt mit einem Dämonen, der sich mittlerweile zu einem Fluch entwickelt hat. Ein Fluch, der auch Beowulf irgendwann einholen wird…
Darsteller sind: Ray Winstone (Beowulf), Angelina Jolie (Dämon), John Malkovich (Unferth), Anthony Hopkins (Hrothgar) und Robin Wright Penn (Wealthow).
Ein komplett neues Szenario mit sehr viel Fantasie und passender Atmosphäre. Super!

Punkte (9,5/10)

Bild

Bildqualität

Vom ersten Moment an hat man dank herausragender Technik das Gefühl, sich in einer ganz anderen Welt zu befinden. Die Detailschärfe ist extrem hoch. Bei Close-Ups (Nahaufnahmen) der Gesichter verliert man den Faden zur Realität. Mir sind dabei vorallem die Szenen, die sich in der Höhle des Dämonen abspielen aufgefallen. Das Wasser, die Lichteffekte, Spiegelungen...einfach alles ist perfekt. Die glänzenden Schuppen, die nassen Haare, das glitzernde Gold...man fällt vom Glauben ab!
Sehr gut ist ebenfalls die Farbgebung sowie der Kontrast, da es viele verschiedene Schauplätze gibt von erleuchteten Festhallen bis hin zu vereisten Wäldern und dunklen Höhlen. Ich habe noch nie einen besseren Blu Ray Film von der Bildquali her gesehen.

1080p High Definition 16x9 2.4:1

Punkte (10/10)

Bild

Sound

Die Filmmusik ist mit Abstand eine der Besten. Sie leitet perfekt die Atmosphäre ein und erzeugt die passende Stimmung. Es wird auch recht viel in dem Film gesungen mit lustigen Texten und auch sehr schönen Gesangstimmen. Der Sound von der Umgebung ist ebenfalls sehr gut gelungen. Es hört sich alles sehr realistisch an. Aber manchmal, z.B. als Grendel das erste Mal im Film in der Festhalle auftaucht, wirkt der Sound gedämpft bzw. leiser. Ich finde das dabei das Action-Feeling etwas verringert wird.

Dolby Digital: Deutsch 5.1, Englisch 5.1, Französisch 5.1, Italienisch 5.1, Spanisch 5.1
Dolby TrueHD: Englisch 5.1

Punkte (9/10)

Bild

Extras

- Die Reise eines Helden: Das Making-of von "Die Legende von Bowulf"
- "Die Legende von Beowulf": Eine lange Reise - Fotogalerie von der Produktion
- Der Ursprung der Legende von Beowulf
- Beasts of Burden: Die Gestaltung der Kreaturen von Beowulf
- Die Entstehung von "Die Legende von Beowulf"
- Auf der Suche nach dem perfekten Beowulf

Die dank dem Director's Cut nicht zuvor gezeigten Szenen erkennt man sofort *g*. Hat mich auf jedenfall gefreut.
Das ganze Bonus Material kann man in 1080i High Definition betrachten sowie Stereo Sound.
Ist ziemlich umfangreich ausgefallen!


Fazit

Ein absolutes MUST HAVE! Die Bildqualität ist perfekt. Der Film selber hat mich auch vollkommen überzeugt und mich aus dem Alltag heraus in eine andere Welt entführt. Kaum zu glauben wie weit die Technik fortgeschritten ist. Der Film darf auf keinenfall in einem Blu Ray Regal fehlen!

Webseite vom Film inklusive HD Trailer.
http://wwws.warnerbros.de/beowulf/

Bild


Lg Krait

Updated: 15.03.08
Zuletzt geändert von Krait666 am So 16. Mär 2008 13:38, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Mein Kino

Halo 3 story = OMFG T3H ALIENZ R COMING GET T3H GUNZ! GT Story Rating 10 - MGS4 Story Rating 8.7
Roflmao xD !
Benutzeravatar
Krait666
VIP
VIP
 
Beiträge: 202
Registriert: 19.02.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 20
-----------------------------------------
Player: Playstation 3
-----------------------------------------
Display: Samsung LE-37M86
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX-SR 805
-----------------------------------------
Speaker: Magnat
-----------------------------------------
Filmsammlung: 13 Filme
Wunschzettel: 4 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Tabernus Sa 15. Mär 2008 11:26

Schön geschrieben :richtig:
Da scheint ja jemand ebenso von dem Film begeistert zu sein wie ich :tvschauen:

Jeder der bei mir mal Blu-rays schauen will, muss sich wohl zukünftig erstmal diesen Film anschauen :kringeln:
Benutzeravatar
Tabernus
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.12.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 699
Danke erhalten: 353
Danke vergeben: 1625
-----------------------------------------
Player: Playstation 4
-----------------------------------------
Display: Samsung UE-50 ES 6710
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR-1713
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater 100
-----------------------------------------
Filmsammlung: 399 Filme
Wunschzettel: 283 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Tabernus
PS3-Spiele: 15 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Kevin17031984 Sa 15. Mär 2008 13:20

In meinen Augen ist "Die Legende von Beowulf" die absolute Blu-Ray Referenz :staun: .
Benutzeravatar
Kevin17031984
Blu-rayler Team
Blu-rayler Team
 
Beiträge: 5676
Registriert: 10.08.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 383
Danke erhalten: 482
Danke vergeben: 277
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Zottel Sa 15. Mär 2008 18:03

Das kann ich nur bestätigen.Sowas kenne ich nur von PC Spielen mit ihren Intros oder zwischenfilmen.Hier wurde nur alles besser gemacht.Schade das der Film kein Vollformat hat.

Ich komme aus dem Staunen nicht heraus.Der Film bietet soviele geniale Momente,soviel Liebe zu Details
die ich garnicht aufzählen kann.Das muß man einfach sehen.Wer sich für Mythologie und Fantasy
intressiert kommt hier voll auf seine kosten.

Zottel
Benutzeravatar
Zottel
VIP
VIP
 
Beiträge: 139
Registriert: 22.01.2008
Wohnort: Duisburg
-----------------------------------------
Danke erhalten: 3
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Phillips 42 PFL 9732 D
-----------------------------------------
Receiver: Marantz PM17mk2 (ich höre Stereo)
-----------------------------------------
Speaker: JBL Ti 5000
-----------------------------------------
Filmsammlung: 64 Filme
Wunschzettel: 9 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon iceman Sa 15. Mär 2008 20:21

Kevin17031984 hat geschrieben:In meinen Augen ist "Die Legende von Beowulf" die absolute Blu-Ray Referenz :staun: .


hmm also nun muß ich wohl überlegen mir den doch zu holen....gibts den günstig um die 20 euro über TPG amazon zu beantragen?
Benutzeravatar
iceman
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 1350
Registriert: 12.12.2007
Wohnort: Bei Schweinfurt
-----------------------------------------
Danke erhalten: 13
Danke vergeben: 5
-----------------------------------------
Player: Samsung BD-P3600
-----------------------------------------
Display: Samsung UE55C6200
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX SR 605 7.1
-----------------------------------------
Speaker: ELAC Cinema 6.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 274 Filme
Wunschzettel: 36 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Tabernus Sa 15. Mär 2008 20:31

iceman hat geschrieben:
Kevin17031984 hat geschrieben:In meinen Augen ist "Die Legende von Beowulf" die absolute Blu-Ray Referenz :staun: .


hmm also nun muß ich wohl überlegen mir den doch zu holen....gibts den günstig um die 20 euro über TPG amazon zu beantragen?



Also war heute im MM Wolfsburg da gabs ihn für 25. Amazon ist ja momentan etwas drüber.
Der Film ist sein geld aber allemal wert ;)
Benutzeravatar
Tabernus
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 2844
Registriert: 05.12.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 699
Danke erhalten: 353
Danke vergeben: 1625
-----------------------------------------
Player: Playstation 4
-----------------------------------------
Display: Samsung UE-50 ES 6710
-----------------------------------------
Receiver: Denon AVR-1713
-----------------------------------------
Speaker: Teufel Theater 100
-----------------------------------------
Filmsammlung: 399 Filme
Wunschzettel: 283 Filme
-----------------------------------------
PSN-ID: Tabernus
PS3-Spiele: 15 Spiele
Wunschzettel: 2 Spiele
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Killermuecke Sa 15. Mär 2008 21:07

iceman hat geschrieben:hmm also nun muß ich wohl überlegen mir den doch zu holen....gibts den günstig um die 20 euro über TPG amazon zu beantragen?



Über Umwege wirst Du hier fündig :D
http://www.blu-rayler.de/forum/viewtopic.php?p=18917#p18917
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Kevin17031984 Sa 15. Mär 2008 21:42

iceman hat geschrieben:
Kevin17031984 hat geschrieben:In meinen Augen ist "Die Legende von Beowulf" die absolute Blu-Ray Referenz :staun: .


hmm also nun muß ich wohl überlegen mir den doch zu holen....gibts den günstig um die 20 euro über TPG amazon zu beantragen?

Immer fleißg den Schnäppchen Thread lesen ^^ . Der Flim lohnt sich wirklich :tvschauen: , schlag zu.
Benutzeravatar
Kevin17031984
Blu-rayler Team
Blu-rayler Team
 
Beiträge: 5676
Registriert: 10.08.2007
-----------------------------------------
Kommentare: 383
Danke erhalten: 482
Danke vergeben: 277
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon -LaRrY- Do 20. Mär 2008 02:09

Beowulf

Hier auch mal mein Review zum Film:

Inhalt+Story:

Ich bin schon ein starker Fan von Germanischer, Keltischer und Nordischer Mythologie, aber Beowulf gefällt mir von der Story her absolut nicht. Eine Mischung aus "Der 13. Krieger" und "Herrschaft des Feuers". Da ich den Film auf BR das erste mal sah, dachte ich das es sich vlt. um eine Art "Last Samurai" handelt aber da lag ich leider daneben. Schade denn diese Spalte der Geschichte hat viel zu wenige Filme.....

Wertung: 7/10

Bildqualität:

Die Bildqualität kann sich wirklich sehen lassen. Man erkennt das hier ein Team am Werke war was besonders auf Details und realismus geachtet hat. Der Film spielt definitiv auf Disney BR Niveau! Leider finde ich das man an einigen Stellen doch zu sehr sieht das es sich um Animationen handelt was alles etwas unwirklicher rüberbringt. Ansonsten vorbildliche Qualität!

Wertung 9/10

Ton entfällt da kein Verstärker vorhanden

Ausstattung

+ 50er Disk
+ Specials in 1080i
+ Specials
- TrueHD nur in Englisch
- schlichtes liebloses Menü

Eine gut ausgestattete BR. Leider mit einem absolut lieblos gestaltetem Menü welches man sogar erst Aufrufen muss. Die Tonspur TrueHD ist wie man normalerweise von HD-DVD kennt nur in Englisch vorhanden.

Wertung: 8/10

Aufmachung der Blu-Ray

+ Alle Infos auf der Rückseite
- Logo nur Aufgedruckt
- Einseitiges Cover
- Blu-Ray ohne Filmtitel dafür vollgeklatscht mit internationalen FSK Kennzeichnungen
-/+ Werbung und Hinweis auf Blu-Ray Player Standarts
-/+ Film startet sofort ohne Menü

Hier finde ich muss Warner definitiv mal was ändern. Ich bekomm nen Brechreiz wenn ich auf die BR schaue und alles vollgeklatscht ist mit "FSK Kennzeichnungen". Und hinzu kommt noch das man nichtmal einen Filmtitel präsentiert bekommt. Da haben DVD's aus der Videothek (die Roten wo nur der Name draufsteht) noch mehr Styl......

Wertung: 5/10


Fazit: Eine Blu-Ray die definitv besser sein könnte. Der Film ist Geschmackssache aber die Qualität nahezu makellos! Sehr lobenswert was Warner da veröffentlich hat. Nur das allgemeine "Auftreten" von Warner BR's bedarf einem generellen "Update"...

Wertung Insgesamt: 29/40 Punkten. Würde ihm also eine gute 3 geben.


mfg. -LaRrY-
Benutzeravatar
-LaRrY-
Blu-rayler Team
Blu-rayler Team
 
Beiträge: 2733
Registriert: 06.02.2008
Wohnort: Niederrhein
-----------------------------------------
Kommentare: 611
Danke erhalten: 284
Danke vergeben: 39
-----------------------------------------
Player: Panasonic DMP-BDT500
-----------------------------------------
Display: Panasonic TX-P50STW50 - Sanyo PLC-XU84
-----------------------------------------
Receiver: Marantz SR 6005 - Champagner
-----------------------------------------
Speaker: Infinity Kappa 8.1i
-----------------------------------------
Filmsammlung: 253 Filme
Wunschzettel: 7 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 4 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon knetsch Do 20. Mär 2008 07:23

Ich war sehr enttäuscht von dem Film. Womöglich waren meine Erwartungen auch zu hoch.
Die Story ist ziemlich flach, von daher kann man nur noch auf das Bild setzen.

Die Qualität der Bilder ist absolut der Hammer solange man sie als Standbilder betrachtet. Das Blut spritzt in kugeligen Bällchen umher, die Pferde bewegen sich als seien sie aus Holz, die Bewegungen der Personen sind ziemlich künstlich und vor allem die Augen sind bei den Gesichtsbewegungen absolut unnatürlich. Eigenartigerweise sieht Angelina Jolie ziemlich natürlich aus, also geht es doch.

Final Fantasy war der erste Film dieser Art den ich gesehen habe, und der hat mich umgehauen. Bei Beowulf konnte ich nicht so recht in den Film einsteigen, ich hatte permanent das Gefühl jemandem bei einem guten PS3 Spiel zuzuschauen. Klar konnten die Szenen in der Höhle überzeugen, aber ansonsten war Beowulf für mich die Euphorie nicht wert.
Benutzeravatar
knetsch
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 622
Registriert: 06.12.2007
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Samsung LE-52M86BD
-----------------------------------------
Receiver: Yamaha RX-V1800
-----------------------------------------
Speaker: Teufel
-----------------------------------------
Filmsammlung: 43 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon Killermuecke Do 20. Mär 2008 09:59

knetsch hat geschrieben:Eigenartigerweise sieht Angelina Jolie ziemlich natürlich aus, also geht es doch.


"Eigentartigerweise"? Das ist ja naiv! Die Macher haben einfach nur Prioritäten gesetzt...
Benutzeravatar
Killermuecke
Blu-rayler
Blu-rayler
 
Beiträge: 6336
Registriert: 09.08.2007
Wohnort: Hessen
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 37
Danke vergeben: 118
-----------------------------------------
Player: Sony BDP-S300E
-----------------------------------------
Display: Samsung LCD 40" 1080p
-----------------------------------------
Filmsammlung: 56 Filme
Wunschzettel: 82 Filme
-----------------------------------------

Re: Die Legende von Beowulf: Directors Cut - [BD Review]

Beitragvon knetsch Do 20. Mär 2008 14:37

Killermuecke hat geschrieben:
knetsch hat geschrieben:Eigenartigerweise sieht Angelina Jolie ziemlich natürlich aus, also geht es doch.


"Eigentartigerweise"? Das ist ja naiv! Die Macher haben einfach nur Prioritäten gesetzt...


Da hast du wohl Recht. Die Szenen sind ja relativ kurz, aber ich schätze mal die haben genau so viel Zeit zum rechnen und nachbearbeiten gebraucht wie der gesammte Rest vom Film. Angie verkauft sich halt gut. :lechz;
Benutzeravatar
knetsch
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 622
Registriert: 06.12.2007
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Player: Sony PS3
-----------------------------------------
Display: Samsung LE-52M86BD
-----------------------------------------
Receiver: Yamaha RX-V1800
-----------------------------------------
Speaker: Teufel
-----------------------------------------
Filmsammlung: 43 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------


Zurück zu D E F



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast