Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders - [BD Review]

Das Parfum: Die Geschichte eines Mörders - [BD Review]

Beitragvon seth1975 So 17. Aug 2008 09:14

Der Inhalt (9/10)

Paris im Jahre 1738. Auf einem Fischmarkt zwischen Unrat und stinkenden Abfällen kommt Jean-Baptiste Grenouille zur Welt. Sehr früh bemerkt er, dass er einen äussert ausgeprägten Geruchssinn besitzt und die Welt der Düfte intensiver wahrnehmen kann, als jeder andere Mensch. Diese Gabe führt in eines Tages zu dem berühmten Parfumeur Baldini. Schnell überflügelt der schweigsame Sonderling seinen Meister in der Kunst des Duftmischens. Doch werden Düfte zu Grenouille's Obsession. Besessen von der Idee, menschliches Aroma zu konservieren und damit den vollendeten Duft zu komponieren ermordet er zahlreiche junge Mädchen, deren Gerüche ihn betören.

Das Bild (9/10)

Das Bild ist beeindruckend. Die Aufnahmen sind detailiert und und auch der Schärfewert ist auf einem hohen Niveau. Das Bild bietet auch eine sehr gute Tiefenwirkung, dadurch sind viele Aufnahmen sehr plastisch. Die Farben wirken trotz Farbfilter sehr natürlich. Gerade das Lavendelfeld, die Blüten und auch die roten Haare sind eine Augenweide. Was dem Bild fehlt ist ein guter kontrastwert, denn der ist hier wirklich schwach ausgefallen ansonsten hätte man eine Referenz Blu-ray vorweisen können.

Der Ton (8,5/10)

Der Ton wird viel von der Musik getragen, die sich auf die Lautsprecher verteilt und eine gute Atmosphäre erzeugt. Es gibt zwar nicht viele direktionale Effekte, aber wenn es darum geht die Welt des Grenouile´s zu untermalen, wird hier gezielt mit Effekten gespielt dazu gehören auch einige Tiefbasseffekte! Zu den Dialogen kann man auch nur schreiben, das diese stets gut verständlich sind!

Die Extras

Making of
Audiokommentar
Interviews
Darstellerinfos

Das Fazit

Ich sage vorab, ich habe das Buch nicht gelesen, aber ich bin ein großer Fan von Tom Tykwer. Ich liebe seine Filme. Sei es Lola rennt, Heaven oder dem wunderschönen Der krieger und die kaiserin, allesamt sehr gute Filme. Und ich finde mit dem Film „Das Parfum“ hat er sich übertroffen. Die Inszenierung ist sehr gelungen, er schafft es die Welt des Grenoulie so umzusetzen, das man sich als Zuschauer fallen lassen kann und man meint selber Grenouile zu sein, dazu noch hervorragende Bilder und ein sehr gutes Schauspielensemble. Von mir absolut Daumen hoch!
Benutzeravatar
seth1975
Inventar
Inventar
 
Beiträge: 297
Registriert: 15.09.2007
Wohnort: Oberhausen
-----------------------------------------
Danke erhalten: 6
-----------------------------------------
Player: Playstation3
-----------------------------------------
Display: LCD 42" Toshiba X3030
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo TX-SR 705
-----------------------------------------
Filmsammlung: 2197 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------
PS3-Spiele: 2 Spiele
Wunschzettel: 0 Spiele
-----------------------------------------

Zurück zu D E F



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


cron