Du bist momentan als Gast angemeldet
Um Blu-rayler.de in vollem Umfang nutzen zu können, musst du dich einloggen oder gratis neu registrieren

Born to be Wild: Saumässig unterwegs - [BD Review]

Born to be Wild: Saumässig unterwegs - [BD Review]

Beitragvon Darkobert Sa 21. Jun 2008 21:29

Born to be wild: Saumäßig unterwegs - [BD-Review]

Bild


Studio: Buena Vista Home Entertainment, Inc.
Format: Slimcase
FSK: 6 Jahre
Spielzeit: ca.99 Minuten
Produktion: 2007
Erschienen: 21.08.2007

Inhalt zum Film:

Die vier langsam in die Jahre gekommenen Freunde Doug (Tim Allen), Bobby (Martin Lawrence), Woody (John Travolta) und Dudley (William H. Macy) haben alle ihre kleinen Probleme.
Doug ist Zahnarzt, hat seit Jahren keinen Urlaub gemacht und sein Sohn nimmt ihn nicht wirklich ernst. Bobby wird zu Hause von seiner Frau niedergemacht, hat nichts zu sagen und ist in seinem Job als Klempner alles anderes als zufrieden. Woody ist gerade pleite gegangen und seine Frau, ein Supermodel, ist nur selten zu Hause, weshalb er mehr und mehr frustriert durchs Leben geht. Für den PC-Fachmann Dudley sind Beziehungen ein entfernter Traum, da er es nie schafft, eine Frau anzusprechen. Nur ihre kleine Bikergang "Wild Hogs" hält sie zusammen.
Eines Tages schlägt Woody vor, einen Road Trip zu machen, weil sie auch nicht mehr jünger werden. Nach anfänglichen Zweifeln steigen alle Fahrer ein, tanken ihre Harleys und machen sich ohne Handy und Navigationsgerät auf die Reise - immer weiter Richtung Küste. Allerdings haben sie die Rechnung ohne eine richtige Gang, unter der Führung von Jack (Ray Liotta), gemacht...



Die Blu-ray:

Buena Vista liefert das Slimcase aus, welches kein Kapitelheft/Booklet beinhaltet, dafür ist das Cover zweiseitig bedruckt.
Lediglich ein Inlay für den Hinweis, dass man evtl. ein Update machen muss, damit man alle Funktionen
auf dieser Disk anwenden kann.



Das Menü:
Das Pop-up Menü wird am unteren Bildschirmrand angezeigt. Links und rechts sind jeweils ein Auspuff als Verzierung.
Es besteht aus Hauptmenü/Extras/Szenenauswahl und Sprachen.

Wertung:
Grafisch nicht die Welt, aber es gibt einfacheres.
6 von 10 Punkten



Bildeindruck:

Die Daten:

* AVC - Codiert
* 50 GB - Blu-ray
* 16:9 / 2,35:1 - Widescreen
* 1920 x 1080p

-------------------------------------------------

Die Bildqualität bei dieser Blu-ray ist wirklich sehr gut. Falls ich jemanden die Blu-ray Technologie vorstellen sollte,
dann wäre das ein Film den ich dafür verwenden würde.
Die AVC Codierung weißt im Schnitt einen Wert von 25 Mbps. Kann aber auch mal 35 Mbps werden, bzw. ist sie
bei dem Chilly-Fest sogar einmal kurz auf 49 Mbps gesprungen.
Bei der Szene bevor sie in der Wildnis Baden gehen, fahren sie gerade über eine Brücke, da ist eine Kameraeinstellung
überhalb vom Wasser, da könnte man fast meinen das Wasser kommt vom Bild heraus.
Weiteres ist bei den Landschaften immer sehr viel Detail zu erkennen.

--------------------------------------------------
positive Details:

* hervorragende Qualität
* plastizität

negative Details:

* würde ich mal keine Beanstanden

--------------------------------------------------

Wertung:
Bekommt von mir 10 von 10 Punkte, obwohl ich mir sicher bin, dass dieses Qualitätslevel
bei zukünftigen Veröffentlichungen sicher noch steigen wird.


Ton:

Die Daten:
*Dolby Digital 5.1 Deutsch
*Dolby Digital 5.1 Englisch
*Dolby Digital 5.1 Französisch
*Dolby Digital 5.1 Italienisch
*DTS 5.1 Deutsch
*DTS 5.1 Italienisch
*PCM 5.1 Englisch

Getestet wurde die deutsche DTS 5.1 - Spur.
Wenn die Motorräder durch das Bild fahren, oder bei der Explosion vom Haus der bösen Motorradgang, kommen
auch die hinteren Boxen zum einsatz.


Features & Extras, Sonstiges:

Hat die Blu-ray einiges zu bieten, Alternatives Ende, Pannen vom Dreh, Zusätzliche Szenen, Blu-ray Demonstration usw.

Fazit:

Wenn man eine Referenz Blu-ray sucht, dann ist das die richtige Wahl. Wie bereits geschrieben, wird der Level in der
Quali sicher noch steigen, aber derzeit spielt sie noch immer in der oberen Liga mit.

---------------------------------------------------
Testequiptment:
Beamer: Panasonic PTA 900E (Bilddiagonale ca. 2m)
Player: Playstation 3
Sound: Home Surroundanlage 5.1
Benutzeravatar
Darkobert
Neuer Benutzer
Neuer Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2008
-----------------------------------------
-----------------------------------------
Player: PS3 Slim
-----------------------------------------
Display: Panasonic PT-AT6000E
-----------------------------------------
Receiver: Onkyo HT - R390
-----------------------------------------
Speaker: 5.1
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme
-----------------------------------------

Re: Born to be Wild: Saumässig unterwegs - [BD Review]

Beitragvon Musik & Kino Fr 27. Jun 2008 14:58

Ich stimme voll zu. Auch ich bin von dieser Scheibe absolut begeistert.
Musik & Kino
Power-Poster
Power-Poster
 
Beiträge: 515
Registriert: 12.03.2008
-----------------------------------------
Kommentare: 1
Danke erhalten: 56
Danke vergeben: 22
-----------------------------------------
Filmsammlung: 0 Filme
Wunschzettel: 0 Filme


Zurück zu A B C



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron