Rahmen oben

Exodus - Götter und Könige 3D Collectors Edition - Blu-ray Details

Exodus - Götter und Könige 3D Collectors Edition Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
19,97 EUR

Original Titel: Exodus - Gods and Kings
Release: 07.05.2015
Publisher: 20th Century Fox
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 150 Minuten
Produktion: 2014
Regisseur:
Schauspieler:

Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 21:9 (2,40:1) @1080p (MVC 3D)
Discformat: BD-50 GB (Region B)
Verpackung: Collector`s Edition - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS 5.1
Englisch - DTS-HD MA 7.1

Untertitel: Deutsch, Englisch, u.a.

Extras der Blu-ray: Exodus - Götter und Könige 3D Collectors Edition


Audiokommentar von Ridley Scott und Jeffrey Caine
Trivia-Track: Die historischen Hintergründe zum Film
Der Blick der Wissenschaftler auf Moses
Entfallene und erweiterte Szenen
Die Entstehung des Films
Produktions-Archiv
Making Of - Clips

Exodus - Götter und Könige 3D Collectors Edition - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (8.0/10)
Filme, die auf der Bibel basieren gibt es mittlerweile zuhauf. Nicht nur, dass zuletzt mit der mehrteiligen Filnmreihe „Die Bibel“ sehr aufwändig das ganze Buch in Augenschein genommen wurde, hat Regisseur Darren Aronofsky mit Noah das Sintflut Epos auf die Leinwand gebracht und dabei mit seiner Darstellung die Massen gespalten. So schauts auch bei Ridley Scott („Gladiator“, „Blade Runner“) aus, der gerne mal historische Ereignisse verfilmt und dabei gerne eigene Interpretationen zulässt.
Das muss ja per se nicht schlecht sein, denn das bringt willkommene Abwechslung in die lange Liste an Bibelfilmen. Da der Regisseur mit Gladiator und Königreich der Himmel mehr als deutlich bewiesen hat, dass er sich mit bildgewaltigen Epen auskennt, sollte auch „Exodus – Götter und Könige“ kein Problem sein und in der Tat ist diese Bibelverfilmung ein erneut bildgewaltiges und eindrucksvolles Epos geworden, dass beim Zuschauer mitunter den Mund offen stehen lässt. Eine bibelgetreue Umsetzung sollte man dabei aber nicht unbedingt erwarten, wobei aber gerade Scotts Interpretation bzw. die der Autoren Adam Cooper, Bill Collage, Jeffrey Caine („Der ewige Gärtner“, „James Bond – Goldeneye“) und Steven Zaillian („Schindlers Liste“, „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“) um so realistischer und authentischer erscheint, ohne dabei zu viel verraten zu wollen.
Allerdings wurden nicht alle Elemente abgewandelt, denn auch wenn es dramatische Abweichungen zur ‚Buchvorlage’ gibt, ist die Geschichte im Kern dieselbe. Moses lebt nach wie vor als Findelkind am ägyptischen Hof des Gottkönigs und wird später verstoßen, um nach den biblischen Plagen eine jahrzehntelange Flucht durch die Wüste auf sich zu nehmen. Und auch die berühmte Teilung des Roten Meers darf auch nicht fehlen.
Ein kleines Problem ist es dabei schon, dass die 50er Jahre Verfilmung „Die 10 Gebote“ mit Charlton Heston von Cecil B. DeMille über allem schwebt, denn die Geschichte wurde vor 60 Jahren schon eindrucksvoll herausragend auf die Leinwand gebracht. Doch da ist es gerade Ridley Scotts Stärke, dass „Exodus - Götter und Könige“ sich von dieser Darstellung durch die Abweichungen zur Bibel stark abhebt und gewissermaßen eigene Wege beschreitet. Gerade die abweichende Darstellung von Moses selbst, in dem Fall von Christian Bale (“Batman” Trilogie; “The Fighter”) ist eine Stärke des Filmes, denn anstelle des zurückhaltenden, demütigen Moses, zeigt Bale diesen hier wesentlich ausdrucksstärker, selbstbewusster und ja, auch kriegerischer, gewaltbereiter Protagonisten.
Apropos: der Konflikt zwischen Rhamses und Moses, den vormaligen Brüdern und späteren Erzfeinden wird wirklich sehr gut dargestellt, wobei mit Joel Edgerton (“Smokin’ Aces”, “Zero Dark Thirty”) ein überraschend herausragender Mime für die Rolle des Pharaos gefunden wurde. Der Mann empfiehlt sich gewiss für weitere Hauptrollen in Big Budget Filmen, zumal er auch eine sehr gute Ausstrahlung besitzt.
Die übrigen Rollen wurden mit John Turturro (“Barton Fink”, “Transformers” Reihe), Aaron Paul („Breaking Bad“, „Need for Speed“), Ben Mendelsohn („Australia“, „ The Place Beyond the Pines”), María Valverde („Drei Meter über dem Himmel“), Sigourney Weaver („Alien“ Filmreihe, „Die Waffen der Frauen“) oder Ben Kingsley („Ghandi“, „Prince of Persia – Der Sand der Zeit“), welcher übrigens ebenfalls schon Moses gespielt hatte wirklich sehr gut besetzt, wobei diese Darsteller wirklich nur Nebenrollen einnehmen, die nur wenig Screentime zugesprochen bekommen haben.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Das 2D Bild stellt eine klare Referenz dar, an dem sich andere Blu-ray Veröffentlichungen messen müssen und das nur noch von „Avatar“ getoppt wird. Gedreht mit digitalen Red Epic Kameras erscheint das Bild dabei durchgehend sehr scharf und detailreich, so dass auch dank der natürlichen und satten Farben sowie dem sehr gut eingestellten, leicht erhöhten Kontrast selbst in der 2D Fassung eine gute Plastizität entsteht. Da geht keine Feinheit verloren sondern wird bis auf das kleinste Detail akkurat abgebildet. Und auch in dunklen Szenen gilt es keine Abstriche hinnehmen zu müssen, da selbst hier noch ein detailreiches Bild geboten wird.
Die 3D Fassung bietet ebenfalls viele Vorzüge, kann aber nicht ganz mit der 2D Fassung mithalten. Auch trotz der Tatsache, dass der Film in Real 3D gedreht und nicht nachträglich konvertiert wurde, könnte gerade die Tiefenwirkung stellenweise noch ein wenig tiefer sein, wobei das schon Jammern auf hohem Niveau ist. Aber gerade wenn man grundsätzlich „Avatar“ als Referenz heranzieht und „Der Hobbit“ in punkto Tiefenwirkung als Maßstab nimmt, merkt man, dass bei diesem Film ein klein wenig was fehlt, um da mithalten zu können. Dennoch: Das 3D Bild ist alles andere als schlecht, wobei es im vergleich zum 2D Bild keinerlei Beanstandungen gibt wie etwa Detailverlust, Helligkeitsunterschiede oder abweichende Kontrastverhältnisse.
 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (8.5/10)
Der deutsche Ton liegt in DTS 5.1 vor, während das englische Original wie nicht anders zu erwarten in DTS HD Master Audio 7.1 vorliegt. Zwar sind die Unterschiede minimal, da die deutsche Abmischung nicht schlecht klingt, aber man merkt im Direktvergleich schon, dass der O-Ton noch ein wenig natürlicher, einen Ticken offener und die Bässe kräftiger und tiefreichender klingen. Aber auch so wird in der deutschen Synchronisation eine aktive Surroundkulisse geboten, die sich nicht nur bei den zahlreichen Action Szenen offenbart, sondern auch in den übrigen Außenszenen eine schöne Räumlichkeit geboten wird. Die Dynamik ist gut und die Balance durchweg ausgewogen, so dass auch die Dialoge stets klar verständlich sind. Erwähnenswert ist auch der stimmungsvolle und passende Score von Alberto Iglesias („Der ewige Gärtner“, „Dame, König, As, Spion“), der die einzelnen Szenen musikalisch sehr gut untermalt.

 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung Yes (10/10)
Am Bonusmaterial wurde nicht gespart, das wird alleine schon bei der Auflistung sämtlicher Extras deutlich, die übrigens komplett in HD und deutsch untertitelt (inkl. Audiokommentar!) vorliegen. Neben dem eben erwähnten Audiokommentar gibt es auf der Filmdisc selbst noch einen Trivia Track zum Film, der ebenfalls sehr informativ ausgefallen ist. Die nahezu schon obligatorischen entfernten und erweiterten Szenen sind ebenfalls vorhanden. Die weiteren Special Features befinden sich auf einer Extra Bonus Disc. Sehr informativ ist dabei der Bereich, der sich der Entstehung des Films widmet und dabei insgesamt 7 längere Featurettes mit einer Gesamtspielzeit von zirka zweieinhalb Stunden bietet. Und als ob das noch nicht genug wäre, gibt es noch zusätzlich 14 Making of Clips mit fast einer dreiviertel Stunde Spielzeit und obendrauf noch einen Blick der Wissenschaftler auf Moses sowie ein 3 teiliges Produktionsarchiv. Mehr kann man wirklich nicht erwarten.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (8.5/10)
Technisch wird hier fast schon eine Pflichtanschaffung geboten, da gerade das Bild ein wahrer Hingucker ist. Der Ton klingt auch nicht schlecht, aber das englische Original klingt da wesentlich besser als die deutsche Abmischung. Das Bonusmaterial ist aber nicht zu überbieten und liefert eine Menge an Zusatzinformationen zum Film.
Ridley Scotts Bibelepos „Exodus - Götter und Könige“ war bei einem Budget von 140 Millionen US-Dollar und einem Einspielergebnis von 268 Millionen US-Dollar nicht gerade ein übermäßiger Hit, aber auch nicht unbedingt ein Flop. Gerade die eigenen Interpretationen machen diesen Film sehr sehenswert, wobei die bildgewaltige und monumentale Darstellung auch eine Menge fürs Auge bietet. Auch für Nicht-Bibelanhänger einen Blick wert.
 
Dieses Blu-ray Review wurde im Mai 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Exodus - Götter und Könige 3D Collectors Edition Blu-ray


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Bild: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Dieser Film wurde bisher noch nicht bewertet.
Diese Blu-ray hat noch keine Bewertungen.
Film bewerten
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:19,97 EUR
Minimaler Preis:19,97 EUR
Maximaler Preis:32,99 EUR
Jetzt für 19,97 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu Exodus - Götter und Könige 3D - Collector's EditionExodus - Götter und Könige 3D - Collector's Edition
Release: 07.05.2015

19,97 EUR
Cover zu Krieg der Götter 3D - Premium Steelbook Edition (inkl. 2D Version) Krieg der Götter 3D - Premium Steelbook Edition (inkl...
Release: 02.08.2012

k.A.
Cover zu Exodus Exodus
Release: 24.07.2012

5,67 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen