Rahmen oben

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere 3D (Blu-ray 3D) - Blu-ray Details

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere 3D (Blu-ray 3D)  Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
19,99 EUR

Original Titel: Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere 3D (Blu-ray 3D)
Release: 23.04.2015
Publisher: Warner Brothers
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 144 Minuten
Produktion: 2014
Regisseur:
Schauspieler:

Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 21:9 (2,40:1) @1080p (MVC 3D)
Discformat: BD-50 GB (Region B)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS-HD MA 7.1
Englisch - DTS-HD MA 7.1
Spanisch - Dolby Digital 5.1

Untertitel: Arabisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Hebräisch, Isländisch, Norwegisch, nur 2D Fassung: Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch

Extras der Blu-ray: Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere 3D (Blu-ray 3D)


DIE ZUSAMMENSTELLUNG DER FÜNF HEERE
Wir erleben wie jedes der Heere konzipiert und für die Leinwand umgesetzt wurde, der Fokus liegt dabei auf den besonderen Charakteren des jeweiligen Heers.
MITTELERDE: EIN ABSCHLUSS
Wir blicken zurück auf die sechs Spielfilme aus dem Blickwinkel der Charaktere, Schauspieler und der Filmemacher, die über den Zeitraum von 17 Jahren an der epischen Saga gearbeitet haben.
„EIN LETZTER ABSCHIED“ MUSIKVIDEO
NEUSEELAND: HEIMAT VON MITTELERDE™, TEIL 3

Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere 3D (Blu-ray 3D) - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Da ist es, das Ende der Hobbit Trilogie. „Der Hobbit – Die Schlacht der 5 Heere“, so der Titel, stellt das fulminante Ende der polarisierenden Tolkien Verfilmung dar. Wer die ersten beiden Teile nicht mochte, wird von diesem Teil hier ebenfalls nicht begeistert sein. Denn es gibt nun mal Leute, die diese Leinwandadaption auf Biegen und Brechen mit „Der Herr der Ringe“ vergleichen, was letztendlich ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen darstellt.
Um es kurz auf den Punkt zu bringen: Bei einer Verfilmung eines Kinderbuches kann man nun mal keinen dramatischen Tiefgang wie bei einem mehrteiligen Epos erwarten, vor allem nicht, wenn das Original eigentlich eher heiter erzählt wurde. Da hat Regisseur Peter Jackson schon sich weit aus dem Fenster gelehnt und Subplots aus weiteren Büchern Tolkiens mit Abenteuern aus Mittelerde mit eingebunden um ein stimmiges Bild sowie einen gelungenen Übergang zu den bereits eingangs erwähnten „Der Herr der Ringe“ Filmen herzustellen. Diese Rahmenhandlungen erscheinen dabei wie zuvor auch schon unaufdringlich und integrieren sich sehr gut in der Gesamthandlung mit ein. Dabei wird sehr gute kurzweilige und spannende Unterhaltung geboten, die vor allem durch die zahlreichen Action Elemente, was man bei dem Untertitel „Die Schlacht der 5 Heere“ auch nicht anders erwarten sollte, gewährleistet werden. Doch der ein oder andere dramatische Moment darf schließlich auch nicht fehlen. Was den Kontrast der Geschichte sehr gut auslotet und zusammen mit den natürlich nicht fehlenden humorvollen Einlagen für sehr gute Abwechslung sorgt. Dazu gesellt sich ein erneut gut aufgelegter Cast um Schauspieler wie Ian McKellen, Orlando Blood, Evangeline Lilly, Richard Armitage, Luke Evans oder allen voran Martin Freeman, die ebenfalls ihre Rollen sehr gut spielen und dadurch für zusätzliche Schauwerte sorgen.
Ohnehin wird auch der dritte Teil den Skeptikern und Kritikern der ersten beiden Teile sicherlich nicht gefallen, wie man auch schon kurz nach der Kinoausstrahlung in diversen Foren nachlesen konnte. Letztendlich ist es auch bei diesem Teil so, dass derjenige, dem die ersten beiden Teile gefallen haben, auch viel Freude am Abschluss der Trilogie haben werden. Das merkt man auch an den Kinoumsätzen, denn bei einem Budget von 250 Millionen US-Dollar spielte der Film weltweit über 955 Millionen US-Dollar an den Kinokassen wieder ein. Also alleine in der Hinsicht ein voller Erfolg. Vielleicht darf man also doch noch an eine Verfilmung der Geschichten aus dem „Silmarillion“ hoffen!?
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung Yes (9.5/10)
Das Bild liegt im Original Kinoformat vor und ist wie nicht anders zu erwarten wieder einmal absolut hervorragend ausgefallen. Zumindest bis auf nur minimale Ausnahmen. Die Störenfriede sind auch schnell gefunden, denn aufgrund der Farbdarstellung und der Kontrasteinstellung fallen hin und wieder leichtes Crushing / Durchzeichnungsprobleme. An der Schärfe gibt es aber nichts zu bemängeln, denn die ist bis ins kleinste Detail absolut Referenz würdig, so dass es hier ein durch und durch detailreiches Bild gibt. Die hervorragenden Schärfewerte sowie kräftige und natürliche Farben sorgen auch in der 2D Fassung für eine schöne Plastizität, wobei in der 3D Fassung erneut eine absolut atemberaubende Tiefenwirkung erzeugt wird, die wie bereits von den Vorgängern her gewohnt, enorm weit und tief gestaffelt dargestellt wird. Das bedeutet aber auch, dass Pop Out Fans erneut enttäuscht sein werden, denn diese Effekte gibt es nur sehr selten zu sehen. Dennoch: Das Bild könnte kaum noch besser erscheinen, wobei die genannten Beeinträchtigungen mitunter gar nicht auffallen.

 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung Yes (10/10)
Ton
Erfreulicherweise liegt der Ton nicht nur in Englisch sondern auch in Deutsch verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 7.1 vor. Das passt zum Action-reichen Finale dieses letzten Teils der Trilogie, denn hier lässt es Peter Jackson noch einmal richtig krachen und das soll der Zuschauer auch akustisch mitbekommen. Hier geht es wirklich auch nicht mehr besser, denn die Abmischung bietet keinerlei Grund zur Beanstandung. Neben durchaus kräftigen, prägnanten und sauberen Bässen, die den Subwoofer ordentlich fordern dominiert eine weiträumige, aktive Surroundkulisse, die im Zusammenhang mit der umfangreichen Dynamik für einen natürlichen Klang sorgt und auch die Dialoge jederzeit einwanfrei verstehen lässt.
 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (5.0/10)
DIE ZUSAMMENSTELLUNG DER FÜNF HEERE
Wir erleben wie jedes der Heere konzipiert und für die Leinwand umgesetzt wurde, der Fokus liegt dabei auf den besonderen Charakteren des jeweiligen Heers.
MITTELERDE: EIN ABSCHLUSS
Wir blicken zurück auf die sechs Spielfilme aus dem Blickwinkel der Charaktere, Schauspieler und der Filmemacher, die über den Zeitraum von 17 Jahren an der epischen Saga gearbeitet haben.
„EIN LETZTER ABSCHIED“ MUSIKVIDEO
NEUSEELAND: HEIMAT VON MITTELERDE™, TEIL 3

Bereits in der Kinofassung wurde nicht am Bonusmaterial gespart, wobei Fans bereits jetzt wissen, dass dies lediglich ein Tropfen auf den heißen Stein darstellt und bei der Veröffentlichung zum extended Cut weitaus mehr Beiträge zu erwarten sind. Dennoch werden auch hier einige interessant Featurettes geboten, die dem interessierten Zuschauer einige sehenswerte Blicke in die Produktion gewähren. Ein Wendecover ist übrigens ebenfalls vorhanden.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Auch wenn jetzt schon bekannt ist, dass im Herbst der extended Cut erscheinen wird, bietet die Kinofassung zu „Der Hobbit – Die Schlacht der 5 Heere“ ebenfalls kurzweilige Unterhaltung. Regisseur Peter Jackson ist mit dem Abschluss dieser Trilogie erneut ein Volltreffer gelungen, der zwar die Kritiker erneut in Rage versetzen wird, wie man es wagen kann die Leinwandadaption derart zu verhunzen, was aber die Millionen an Fans, denen die Umsetzung der Trilogie wohl sehr gefällt, dennoch nicht verunsichern wird.
 
Dieses Blu-ray Review wurde im April 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere 3D (Blu-ray 3D) Blu-ray


02.05.2015 23:38 Uhr von Tomcat2003
Filmbewertung des Users7
Bildbewertung des Users9
Tonbewertung des Users10
Beim dritten Film verstehe ich die Kritiker, die meinten, das "Der Hobbit" nicht genug Stoff für 3 Filme bietet. Peter Jackson wollte mehr aus Seestadt machen, wie er im Making Of zu "Smaugs Einöde" erwähnt. Der dritte Film bringt zwar einen guten Abschluss in die Trilogie. Doch ich glaube, das "Die Schlacht der fünf Heere" etwas zu flach geworden ist. Auch wenn die Schlacht sehr gelungen ist, wirkt der Film fast so, als ob man unbedingt ein Ende machen wollte. Für mich fehlt einfach was. Ich werde einfach nicht warm mit diesem Film.

Zudem gibt es einige Schnitte im Film, wo man richtig sieht, das dort was für die Extended Edition rein kommt. Ich hoffe, die Extended Edition biegt den Film wieder hin...
01.05.2015 09:03 Uhr von title="Profil von bibo84"bibo84
9 von 10? Popcorn-Punkte, oder was?! Smiley
Nee nee, mehr als 6 ist der nicht wert - bei dieser Reihe hatte Herr Jackson ausschließlich Dollarscheine vor den Augen!
19.04.2015 10:00 Uhr von Limbohuber
Wenn er die Leinwandadaption verhunzt hätte, wäre es uU ein guter Film geworden :-D
Er hat aber das Buch verhunzt - Punkt.
Ich gebe dem DC eine Chance, wenn ich auch wenig Hoffnung habe.
Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 7.0/10
Bild: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol No 9.0/10
Ton: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes 10/10
Dieser Film wurde bisher 1 mal bewertet.
Für diese Blu-ray eine eigene Bewertung abgeben.
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:19,99 EUR
Minimaler Preis:18,54 EUR
Maximaler Preis:29,99 EUR
Jetzt für 19,99 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu Der Hobbit: Smaugs Einöde 3DDer Hobbit: Smaugs Einöde 3D
Release: 11.04.2014

14,99 EUR
Cover zu Der Hobbit: Smaugs Einöde Der Hobbit: Smaugs Einöde
Release: 11.04.2014

8,99 EUR
Cover zu Der Hobbit: Eine unerwartete Reise 3DDer Hobbit: Eine unerwartete Reise 3D
Release: 19.04.2013

27,99 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen