Rahmen oben

Mein Freund, der Delfin 2 - Blu-ray Details

Mein Freund, der Delfin 2 Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
8,99 EUR

Original Titel: Dolphin Tale 2
Release: 19.02.2015
Publisher: Warner Brothers
Altersfreigabe: Ohne Altersbeschränkung
Laufzeit: 107 Minuten
Produktion: 2014
Regisseur:
Schauspieler:

Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 16:9 (1.78:1) @1080p (MPEG-4/AVC)
Discformat: BD-50 GB (Region A, B, C)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - Dolby Digital 5.1
Englisch - DTS-HD MA 5.1
Italienisch - Dolby Digital 5.1
Französisch - Dolby Digital 5.1
Spanisch - Dolby Digital 5.1

Untertitel: Chinesisch (traditionell), Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Dänisch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch

Extras der Blu-ray: Mein Freund, der Delfin 2


Einblicke in die Dreharbeiten zum Sequel
Rückblick zum Vorgängerfilm
Bericht über das echte Clearwater Marine Aquarium
Featurette über die wahren Ereignisse
zwei Musikvideos
einige verpatzte Szenen

Mein Freund, der Delfin 2 - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (7.5/10)
Das Leben schreibt schon häufig die schönsten und / oder interessantesten Geschichten, was Filme wie \"Blind Side - Die große Chance\", \"127 Hours\" oder \"42 – Die wahre Geschichte einer Sportlegende\" schon mehrfach deutlich beweisen konnten. Im Falle von dem kleinen Delfin Winter reicht dessen bis dato noch nicht so langes Leben aus, um schon 2 komplette Filme zu füllen, denn mit \"Mein Freund, der Delfin 2\" kommt bereits die Fortsetzung zu der herzerwärmenden Geschiche aus dem Jahr 2011.
Mittlerweile hat sich einiges Clearwater Marine Aquarium in Florida getan, denn der kleine Delfin Winter ist der heimliche Star dort. Doch sollen einige Schwierigkeiten den trauten Frieden stören.
Im Prinzip kann man das Resumee schnell auf den Punkt bringen, denn wer den ersten Teil mochte, wird auch das Sequel mögen, da sich inhaltlich, erzähltechnisch und emotional nicht viel geändert hat, mal abgesehen von der Tatsache, dass sowohl die Darsteller als auch die Protagonisten älter geworden sind. Nun gut, man könnte Regisseur und Drehbuchautor Charles Martin Smith dabei vorwerfen, dass er sich zu sehr treu geblieben ist, aber wie sich herausstellt, erzählt er die Geschichte abgesehen von ein paar dramatischen Anpassungen lediglich recht authentisch. Im Mittelpunkt steht ohnehin die erneut hohe Emotionalität, da der Zuschauer wie bereits beim Vorgängerfilm mit der kleinen Winter mitfiebern kann. So schön und konstruiert, wie manche meinen, ist es tatsächlich gar nicht, wie Smith auch gut in dieser Fortsetzung darstellt. Darüber hinaus ist der Film durchweg sehr kurzweilig ausgefallen, so dass auch wirklich gute Unterhaltung geboten wird.
Der Cast bestehend aus Harry Connick Jr. („P.S. Ich liebe dich“, „Independence Day“), Ashley Judd („Doppelmord“, „Die Bestimmung – Divergent“), Nathan Gamble („Marley & ich“, „The Dark Knight“), Kris Kristofferson („Payback – Zahltag“, „Blade“ Trilogie), Cozi Zuehlsdorff („Mighty Med – Wir heilen Helden“), Morgan Freeman („Million Dollar Baby“, „Die Verurteilten“), Juliana Harkavy („The Walking Dead“), Austin Stowell („Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll“) und Austin Highsmith („Gangster Squad“) schlüpft auch in der Fortsetzung komplett noch einmal in ihre Rollen. Schauspielerisch wird zwar kein Oscar reifes Kinos geboten, aber den Zweck erfüllt es auf alle Fälle sehr gut, zumal sämtliche Darsteller ihre Charaktere glaubwürdig spielen.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Das Bild (1,78:1) schaut wie bereits beim Vorgänger sehr gut aus und tatsächlich gibt es kaum Beeinträchtigungen, welche den Zuschauer ernsthaft stören. Mit digitalen Kameras aufgenommen ist das Bild außerordentlich scharf und detailreich ausgefallen, wobei sowohl in Nahaufnahmen als auch Midshots so gut wie Feinheiten verloren gehen. Feine Härchen, Textilien oder ähnliches werden nahezu durchgehend akkurat wiedergegeben. Durch die satten, leicht kühlen aber stets natürlichen Farben und einem sehr gut eingestellten Kontrast macht sich eine gute Plastizität bemerkbar. Leichte Unschärfen oder leichtes Rauschen in dunkleren Bereichen treten dabei nur selten auf. Durchzeichnungsprobleme in zu dunklen oder zu hellen Flächen sind nicht vorhanden. Weitere Beeinträchtigungen wie etwa Banding, Clipping, Kompressionsspuren oder ähnliche Probleme sind nicht aufgefallen.

 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (8.0/10)
Der deutsche Ton liegt lediglich in Dolby Digital 5.1 vor, während das englische Original verlustfrei komprimiert in DTS HD Master Audio 5.1 auf die Blu-ray gepackt wurde. Im Direktvergleich klingt das Original lediglich einen Ticken weiträumiger und natürlicher. Dennoch schlägt sich die Synchronisation dennoch mehr als recht wacker. Die Abmischung erweist sich nichtsdestotrotz als natürlich, klar und kräftig. Das macht sich vor allem bei den Außenszenen bemerkbar, in denen die Umgebungsgeräusche für eine gute Räumlichkeit sorgen. Darüber hinaus wird auch die Hintergrundmusik auf sämtliche Lautsprecher verteilt. Die Dynamik ist gut sowie die Balance recht ausgewogen, so dass sämtliche Elemente jederzeit deutlich zu verstehen sind. Dadurch sind die Dialoge ebenfalls stets klar zu verstehen.
 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (4.5/10)
Auf der Blu-ray Disc liegen einige zusätzliche Informationen zum Film sowie der Geschichte vor, auch wenn die Gesamtspielzeit nicht allzu lange ist. Sämtliche Beiträge wurden dabei komplett in HD sowie deutsch untertitelt auf die Disc gepackt. Geboten werden „Einblicken in die Dreharbeiten zum Sequel“, einen kurzen „Rückblick zum Vorgängerfilm“, einen „Bericht über das echte Clearwater Marine Aquarium“, ein „Featurette über die wahren Ereignisse“, zwei Musikvideos (u.a. mit Cozi Zuehlsdorff) sowie ein paar verpatzte Szenen in Form eines Blooper Reel. Ein Wendecover ist ebenfalls vorhanden.

 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (8.0/10)
Wie bereits oben geschrieben: Wer bereits den 2011er Vorgängerfilm mochte wird auch an dieser Fortsetzung gefallen finden. Mangelnde Innovation wird durch eine Menge an Emotionalität, Dramatik und Kurzweile locker wieder wett gemacht. Darüber hinaus bietet auch die Blu-ray durch ein starkes Bild, eine gute Abmischung sowie einiges an Bonusmaterial einen Kaufanreiz.
 
Dieses Blu-ray Review wurde im Februar 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Mein Freund, der Delfin 2 Blu-ray


Limbohuber
Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung No Bewertung No   (8/10)
Februar 2015
Film

Seit dem ersten Film sind 3 Jahre vergangen.
Der Delfin "Winter" hat sich an seine künstliche Flosse gewöhnt, alles ist gut im Clearwater Marine Aquarium.
Doch dann stirbt Winters Ziehmutter und die Probleme für das Aquarium-Team beginnen.
Denn Winter ist jetzt alleine, die amerikanischen Gesetze schreiben vor, daß Delfin nie alleine gehalten werden dürfen.
Was ein Glück, daß gerade ein verletzter Delfin in das Aquarium gebracht wird.

Der Behördenärger ist damit aber noch nicht vorbei.
Man pocht auf die Zusammenlegung der Delfine.
Ansonsten gibt es keine Delfingemeinschaft, die Gesetzesgrundlage ist.

Es scheint keine Hoffnung (englisch: Hope) mehr für Winter zu geben.
Die Überstellungsanweisung an ein anderes Aquarium liegt bereits vor....

"Mein Freund der Delfin" basiert auf der wahren Geschichte der Delfine Winter und Hope (deutsch: Hoffung).
Recht unaufgeregt, fast schon emotionslos, werden die kleinen und großen Geschichten und Schicksale des Aquarium-Teams und deren Familien erzählt.

Das hat den positiven Effekt, daß die "wahre" Geschichte von Winter und Hope nicht mit zu viel Gefühlsduselei daherkommt.
Pathos wird zum Glück vermieden.

Allerdings macht die Regie den Fehler, daß fast das komplette Ensemble etwas übertrieben schauspielert.
Insbesonderen den gereiften Jungdarstellern steht das nicht gut.
Inzwischen sind Gamble und Zuehlsdorff Teenager.
Oftmals verhalten die sich aber doch noch arg kindisch.

Das ändert sich dankenswerterweise in der zweiten Hälfte des Filmes.

Freeman und Judd spielen recht natürlich, wenn man von der ersten Szene Freemans mal absieht.
Connick jr. wirkt in seiner Strenge (väterlich wie auch als Chef des Aquariums) fast schon als Bösewicht. Obwohl das doch eher die Behörden sind. Wenn auch die nur ihren Job machen.

Drehbuch und Regie machen zum Glück auch vieles richtig.
Die Charaktere entwickeln sich weiter, Teil 2 ist also kein müder Aufguss von Teil 1.
Wie oben beschrieben gelingt das zwar nicht immer überzeugend.
Dennoch bringt es Film, Geschichte und Charaktere nach vorne.

Sehr sympathisch fand ich auch die Darstellung der "bösen" Behörden.
Prinzipiell stehen die auf der Seite des Aquariums, müssen sich aber an die Gesetze halten.
Wie schlußendlich auch die Betreiber des Aquariums!

Das kindliche Testpublikum fand den Film überwiegend sehr gut.
Die Erwachsenen überwiegend auch.
Somit trifft "Mein Freund der Delfin 2" wohl überwiegend den Geschmack des Zielpublikums.

2 Schlußbemerkungen noch.
Die veheerenden Folgen von Botox sind an Kris Kristofferson zu sehen.
Wo ist mein "Rubber Duck" aus "Convoy" geblieben ? :confused:

Im Abspann sieht man Originalbildmaterial des Aquariums.
Sehr schöne Aufnahmen, die die Authenzität des Filmes belegen.

Bewertung: 8,5 von 10

Bild

Das Bild hat leider recht viel Luft nach oben.
Da hat mein Oppo schon DVDs hochskaliert, die besser aussahen.
Die Schärfewerte sind schwankend, der Kontrast teils schlecht ausbalanziert.
Einige Sequenzen bieten eine tolle Plastizität, einige wirken doch sehr "flach".

Bewertung: 7,5 von 10

Ton

Es ist zwar kein Actionfilm, aber mit vielen Außenaufnahmen.
Also reichlich Kulisse!
Die deutsche Dolby-Digital-Spur konzentriert sich hauptsächlich auf die Dialogwiedergabe.
Umgebungskulisse? Doch recht eingeschränkt.
Die Filmmusik ist darüberhinaus stark komprimiert.
Bläser und Streicher vermengen sich oftmals zu einem einzigen Soundgedröhne.

Die englische Tonspur (7.1 DTS HD-MA) ist da schon ein ganz anderer Schnack.

Bewertung: 6,5 von 10

Extras

Liegen alle in HD vor und haben eine kindgerechte Laufzeit.
Der Cameo von Bethany Hamilton bekommt ein eigenes Extra.

Selbst für das Kinderpublikum eher mit überschaubaren Wert.

Bewertung: 4 von 10

Fazit:

Technisch hat Warner wiederholt die Möglichkeiten des Mediums "Blu-ray" nicht ausgeschöpft.

"Mein Freund der Delfin 2" verfolgt den richtigen Ansatz: Kein müder Aufguss, sondern eine neue Geschichte. Eine Weiterentwicklung dieser Geschichte, als auch der Charaktere.
Besonders in der ersten Hälfte versemmelt es vor allem die Regie mit dieser Weiterentwicklung.
Das hat zwar das Zeilpublikum nicht weiter gestört, stieß aber bei den Erwachsenen auf Unmut.

Unterm Strich ist "Mein Freund der Delfin 2" gute Familienunterhaltung mit pädagogisch wertvollen Nebeneffekt.

Bewertung: 8 von 10
 
Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol NoBewertung Symbol No 8.0/10
Bild: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Dieser Film wurde bisher 1 mal bewertet.
Für diese Blu-ray eine eigene Bewertung abgeben.
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:8,99 EUR
Minimaler Preis:8,59 EUR
Maximaler Preis:24,63 EUR
Jetzt für 8,99 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu Gottes Werk und Teufels Beitrag (Award Winning Collection)Gottes Werk und Teufels Beitrag (Award Winning Collect...
Release: 19.02.2015

8,99 EUR
Cover zu Der Englische Patient (Award Winning Collection)Der Englische Patient (Award Winning Collection)
Release: 19.02.2015

8,99 EUR
Cover zu Mein Freund, der Delfin 3DMein Freund, der Delfin 3D
Release: 04.05.2012

29,99 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen