Rahmen oben

Der Englische Patient (Award Winning Collection) - Blu-ray Details

Der Englische Patient (Award Winning Collection) Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
8,99 EUR

Original Titel: The English Patient
Release: 19.02.2015
Publisher: StudioCanal
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 162 Minuten
Produktion: 1996
Regisseur:
Schauspieler:
Clive Merrison, Colin Firth, Hichem Rostom, Julian Wadham, Juliette Binoche, Jürgen Prochnow, Kevin Whately, Kristin Scott Thomas, Naveen Andrews, Nino Castelnuovo, Ralph Fiennes, Willem Dafoe


Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 21:9 (2,35:1) @1080p (VC-1)
Discformat: BD-50 GB (Region B)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS-HD MA 5.1
Englisch - DTS-HD MA 5.1

Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte

Extras der Blu-ray: Der Englische Patient (Award Winning Collection)


Trügerischer Sand – Auf der Spur des „englischen Patienten“
Verschollen im Meer der Trockenheit – Die Wüste des „englischen Patienten“
Making of
Im Gespräch mit den Filmemachern; Interviews mit Cast & Crew
Über den Romanautor Michael Ondaatje
Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Deleted Scenes mit Erläuterungen von Anthony Minghella
Audiokommentar mit den Filmemachern
BD-Live

Der Englische Patient (Award Winning Collection) - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Es gibt immer mal wieder Filme, die durch eine besondere Geschichte hervorstechen. Da passt einfach alles. Die Story, die Darsteller, das Setting, die Atmosphäre, die Musik, und so weiter. Kein Wunder also, dass diese Titel dann auch entsprechend viele Preise einheimsen. So auch „Der englische Patient“, der bei der Oscarverleihung 1997 insgesamt neun Academy Awards, unter anderem für den Besten Film und die Beste Regie gewann. Doch nicht nur die Kritiker waren von dem Film, der nebenbei erwähnt über zweieinhalb Stunden dauert, angetan. Bei einem Budget von 27 Millionen US-Dollar spielte er weltweit fast 232 Millionen US-Dollar an den Kinokassen wieder ein.
Der Film basiert übrigens auf dem gleichnamigen Roman des kanadischen Schriftstellers Michael Ondaatje, der wiederum sich lose an der Biographie des ungarischen Grafen Ladislaus Almásy orientierte.
Fest im Drama verwurzelt, sind es gerade die romantischen Elemente, die für eine hohen emotionalen Kontrast sorgen. Regisseur Anthony Minghella ist es mit seiner Leinwandadaption gelungen, den Zuschauer trotz der hohen Spielzeit von der ersten bis zur letzten Sekunde zu fesseln. Das gelingt ihm dabei nicht nur aufgrund des hervorragenden Settings, den epischen Kulissen sowie den wunderbaren Panoramen, sondern auch zahlreichen überraschenden Wendungen, die den Zuschauer mit massenweise Kurzweile versorgen. Dazu ein fantastischer Schluss, der besser nicht inszeniert sein könnte, auch wenn da 1, 2 Ereignisse ein klein wenig deplatziert erscheinen, was aber nicht wirklich stört.
Der Erzählfluss der Story ist insgesamt schön ausgewogen, so dass auch keine Elemente verworren, konfus oder komplex erscheinen. Die Gefahr könnte nämlich locker bestehen, wenn man im Nachhinein so darüber nachdenkt. Dazu kommt noch der starke romantische Aspekte, der hier in einem Rückblick erzählt wird. Eine Liebe, die nicht sein soll, aber dennoch besteht. Die zwei sich Liebenden stellen sich dabei allen Widrigkeiten, was auch die Drama Elemente stark in den Vordergrund rücken lässt. Eine Liebe, die weh tut, so schön ist sie. Eine Liebe, die zur Verzweiflung führt und das in einer Zeit in der auf der ganzen Welt Krieg herrscht. Diese wird von den beiden Hauptdarstellern Ralph Fiennes und Kristin Scott Thomas wunderbar dargestellt. Man könnte schon behaupten, dass beide die wohl beste Leistung ihres Lebens abgeliefert haben. Zwar wurden beide auch jeweils als beste Hauptdarsteller für einen Oscar nominiert, mussten sich aber ihren Konkurrenten (Geoffrey Rush für „Shine – Der Weg ins Licht“ und Frances McDormand für „Fargo“) geschlagen geben. Nichtsdestotrotz: Die beiden füllen ihre Rollen mit Leben, stellen eine Verbindung zum Zuschauer her und lassen diesen mit sich mitfiebern. Bei jedem Schicksalsschlag fühlt man sich da selbst ergriffen und spürt förmlich ihre Tragödie aber auch ihre Leidenschaft. Doch auch die übrigen Darsteller wie etwa Juliette Binoche, Willem Dafoe, Naveen Andrews, Colin Firth oder Jürgen Prochnow liefern sehr gute Darstellungen ab, wobei gerade Binoche zurecht auch den Oscar für die beste Nebendarstellerin erhalten hat.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung No (6.5/10)
Bei einem Backkatalog Titel heißt es für Fans des entsprechenden Films oft bangen, wie gut oder schlecht der Transfer der Mastervorlage gelungen ist, gerade weil man oftmals die bisherige DVD austauschen möchte. Gleich vorneweg: Diese Blu-ray Wiederveröffentlichung ist identisch mit den bisherigen Blu-ray Releases dieses Titels, d.h. der Transfer lässt noch ordentlich Raum nach oben. Immerhin – auch wenn das ein schwacher Trost ist – lohnt sich dennoch ein Upgrade von der DVD.
Zur Blu-ray: Die Schärfe bei diesem HD Transfer ist ganz ok, wobei sich vor allem in Nahaufnahmen eine gute Schärfe bemerkbar macht. Ansonsten ist das Bild insgesamt schon etwas weich ausgefallen. Es hat den Anschein, dass da mit einer digitalen Rauschunterdrückung sowie einer Nachschärfung gearbeitet wurde, zumal auch stellenweise Doppelkonturen auffallen. Im Vergleich zur DVD ist der Kontrast richtig gut ausgefallen, könnte aber noch höher sein. Die Farben sind natürlich, wenn auch etwas entsättigt, was aber gut zur Stimmung des Filmes passt. Insgesamt ist der Transfer sauber und zeigt nur sehr selten Schmutzpartikel. Kompressionsspuren sind hingegen nicht aufgefallen.
 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (8.5/10)
Ton
Der Ton weiß sich da besser in Szene zu setzen. Dieser liegt übrigens verlustfrei komprimiert in Englisch und Deutsch in DTS HD Master Audio 5.1 vor. Obwohl der Film sehr dialoglastig ausgefallen ist, machen sich in einigen Szenen dank schön platzierter direktionaler Effekte eine schöne Räumlichkeit bemerkbar, zumal der Score ohnehin ebenso über sämtliche Kanäle wiedergegeben wird. In den „Action“-lastigeren Szenen wie etwa dem Flugzeugabsturz darf auch der Subwoofer zeigen was in ihm steckt und bietet da kräftige Bässe. Die Dynamik ist gut und auch die Balance erweist sich als ausgewogen, so dass die Dialoge immer gut zu verstehen sind. Störgeräusche sind nicht aufgefallen.
 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung Yes (10/10)
Trügerischer Sand – Auf der Spur des „englischen Patienten“
Verschollen im Meer der Trockenheit – Die Wüste des „englischen Patienten“
\'Ein historischer Blick auf den realen Graf Almasy
Making of
Im Gespräch mit den Filmemachern; Interviews mit Cast & Crew
Über den Romanautor Michael Ondaatje
Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Deleted Scenes mit Erläuterungen von Anthony Minghella
Audiokommentar mit den Filmemachern
Trailer
BD-Live

Das Bonusmaterial entschädigt noch einmal zusätzlich das problematische Bild, da insgesamt über 5 Stunden an Extras hier auf die Disc mit draufgepackt wurden. Da gibt es Gewöhnliches wie zwei Audiokommentare, ein Making of, Interviews mit Cast &Crew sowie einige entfernte Szenen (sogar mit Erklärungen von Regisseur Anthony Minghella, aber auch sehr ausführliche Featurettes wie etwa insgesamt 3 Dokumentationen über den wahren Grafen Almasy. Dazu gibt es noch die Hörfilmfassung für Sehbehinderte sowie eine BD Live-Funktion. Zwar liegen nahezu alle Features nur in SD vor, was aber den Informationsgehalt nicht mindert. Ein Wendecover ist ebenfalls vorhanden.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
„Der englische Patient“ ist ganz großes Kino und hat zurecht im Jahr 1997 insgesamt 9 Oscars abgeräumt. Nun erscheint dieser Titel erneut innerhalb der Academy Award Edition auf Blu-ray. Wer den Film noch nicht besitzt, sollte dieses cineastische Manko schnell beseitigen und sich den Film anschauen.
 
Dieses Blu-ray Review wurde im Februar 2015 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Der Englische Patient (Award Winning Collection) Blu-ray


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Bild: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Dieser Film wurde bisher noch nicht bewertet.
Diese Blu-ray hat noch keine Bewertungen.
Film bewerten
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:8,99 EUR
Minimaler Preis:8,95 EUR
Maximaler Preis:11,99 EUR
Jetzt für 8,99 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu There will be Blood (Award Winning Collection)There will be Blood (Award Winning Collection)
Release: 19.02.2015

8,99 EUR
Cover zu Die Reifeprüfung (Award Winning Collection)Die Reifeprüfung (Award Winning Collection)
Release: 19.02.2015

9,99 EUR
Cover zu Der ewige Gärtner (Award Winning Collection)Der ewige Gärtner (Award Winning Collection)
Release: 19.02.2015

8,99 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen