Rahmen oben

Stereo - Blu-ray Details

Stereo  Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
8,80 EUR

Original Titel: Stereo
Release: 20.11.2014
Publisher: Euro Video
Altersfreigabe: Freigegeben ab 16 Jahren
Laufzeit: 98 Minuten
Produktion: 2014
Regisseur:
Maximilian Erlenwein
Schauspieler:
Adrian Can, Fabian Hinrichs, Georg Friedrich, Helena Schoenfelder, Jürgen Holtz, Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Nicole Marischka, Paul Fassnacht, Petra Schmidt-Schaller, Rainer Bock, Sophie Melbinger


Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 21:9 (2,35:1) @1080p (MPEG-4/AVC)
Discformat: BD-50 GB (Region B)
Verpackung: Amaray - Wendecover
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS-HD MA 5.1
Deutsch (Hörfilm) - Dolby Digital 2.0

Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte

Extras der Blu-ray: Stereo


Hörfilmfassung
Making-of
Featurette "Jürgen & Moritz"
Featurette "Action"
Zoff-Slip Jürgen vs. Moritz
Teaser
Trailer
Interviews

Stereo - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (8.0/10)
Es muss nicht immer ein Film aus Amerika oder England sein, denn auch deutsche Produktionen überzeugen durchaus und bieten dabei oftmals mehr Tiefe und bedeutend weniger Kitsch. Das beweist Regisseur und Drehbuchautor Maximilian Erlenwein („Schwerkraft“) in seinem neusten Psycho Thriller „Stereo“. Zugegeben, der Film erinnert dabei nicht selten an den 90er Jahre Kultstreifen „Fight Club“, schafft es dabei dennoch durch nicht wenige gute Ideen eigene Wege zu beschreiten. Dabei wird kein Hehl daraus gemacht, dass Erics Alter Ego Henry quasi ein und dieselbe Person sind, da wird an dieser Stelle auch nicht gespoilert. Was allerdings Erlenwein daraus macht, bricht teilweise mit den Erwartungen des Zuschauers, erzeugt dabei eine ungeheure bedrohliche sich stetig steigernde Atmosphäre und eine Spannung, die nicht nur das Publikum mit einigen Überraschungen und unterbewussten Botschaften konfrontiert, sondern darüber hinaus nicht wirklich vorhersehbar erscheint.
Auch metaphorisch wird einiges geboten. Spielt die Handlung zu Beginn hauptsächlich am Tag mit viel Sonnenschein, verlagert sich der Plot im Laufe des Films und mit zunehmender bedrohlicher Spannung immer mehr in die düstere Nacht. Das wird durch einige entsprechend stimmungsvolle Bilder sehr gut unterstützt. Handwerklich gibt es in der Hinsicht tatsächlich nichts zu beanstanden.
Doch auch der herausragende Cast u.a. bestehend aus Jürgen Vogel („Emmas Glück“, „Wo ist Fred?“), Moritz Bleibtreu („Nicht mein Tag“, „Die vierte Macht“), Petra Schmidt-Schaller („Almanya – Willkommen in Deutschland“), Georg Friedrich („Die Vermessung der Welt), Rainer Bock (A Most Wanted Man“), Mark Zak („Hotel Lux“) oder Jürgen Holtz („Good Bye, Lenin!“) leisten eine herausragende Darbietung und spielen ihre Rollen sehr glaubwürdig. Naja, als ich Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu gesehen habe, war mir das schon im Vorhinein klar, da die beiden für mich zu den besten Darstellern Deutschlands gehören. Gerade diese beiden bieten dabei in ihrer Performance eine besondere Dynamik und bieten alleine durch ihre schauspielerische Leistung hervorragende Unterhaltung.
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Das Bild zeigt sich wechselhaft aber immer zur Szenerie passend. Zunächst wird das Setting hell, bunt und lebendig dargestellt um dann im Laufe des Films immer düsterer und bedrohlicher zu erscheinen. Das wurde hervorragend umgesetzt, wobei Kameramann Ngo The Chau („Almanya – Willkommen in Deutschland“) dafür häufig entsprechend herausragende Bilder liefert und den Film entsprechend in Szene gesetzt hat. Die Schärfe befindet sich auf einem guten bis sehr guten Niveau. Die Farben sind, wie gesagt, der Szenerie entsprechend stilmittelbedingt immer passend aber durchweg natürlich, bei ausgewogenem Kontrast. Der Schwarzwert bietet kaum Grund zur Beanstandung. Zwar sind leichte Beeinträchtigungen wie leichter Detailverlust oder vereinzelt leichtes Rauschen zu erkennen, stören aber kaum.
 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (8.5/10)
Der Ton (Deutsch in DTS HD Master Audio 5.1) ist sehr realistisch und natürlich ausgefallen. Gerade in denen etwas action-lastigeren Szenen machen sich auch einige direktionale Effekte bemerkbar, wobei permanente Hintergrundgeräusche ebenfalls für eine gute Räumlichkeit sorgen. Der Score fordert dabei sehr häufig den Subwoofer, spielt dabei aber immer sauber auf und reproduziert einen zwar kräftigen und tiefen aber stets transparenten Bass. Die Dynamik ist sehr gut und umfangreich. Die Balance recht ausgewogen, so dass auch die Dialoge stets klar und deutlich zu verstehen sind.

 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung No (6.5/10)
Hörfilmfassung
Making-of
Featurette "Jürgen & Moritz"
Featurette "Action"
Zoff-Slip Jürgen vs. Moritz
Teaser
Trailer
Interviews

Beim Bonusmaterial wurde nicht gespart. Zunächst sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Film auch als Hörfilmfassung vorliegt. Dazu gibt es noch ein recht ausführliches Making of, 3 Featurettes, einige Interviews mit Cast & Crew sowie Teaser & Trailer. Somit bekommen Interessierte doch einige interessante zusätzliche Informationen zum Film geboten.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (8.5/10)
„Stereo“ ist mal wieder einer dieser Titel. Ein unauffälliger Film, der aber nicht unauffällig sein sollte. Ein Film, der durch innovative Ideen und eine unterhaltsame Geschichte überzeugt und mit hervorragenden Hauptdarstellern begeistert. Wäre der Film nicht aus Deutschland, denn automatisch dadurch ist der Film gebrandmarkt… „kann nicht gut sein!“ Doch! Ist er aber, und deswegen ist hier anschauen Pflicht wenn man auf bedrohliche Thriller steht… auch wenn er aus Deutschland kommt. Alleine die Leistung von Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu ist das Anschauen schon wert!
 
Dieses Blu-ray Review wurde im November 2014 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Stereo Blu-ray


Limbohuber
Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung Yes Bewertung No Bewertung No Bewertung No   (7/10)
November 2014
Ein Mystery-Thriller aus Deutschland?
Mit Jürgen Vogel UND Moritz Bleibtreu!?
Warum floppte dieser Film?

Unter Umständen lag/liegt es am Titel "Stereo".
Der Titel deutet nicht zwangsläufig auf einen Mysterthriller hin.

"Stereo" erzählt die Geschichte eines Mannes der vom Saulus zum Paulus wurde...oder eben auch nicht.
Der Film lebt dabei hauptsächlich von Jürgen Vogel, dessen Darstellung recht vielschichtig ist.
Er leidet aber unter dem Ideenklau.
Viele Elemente wurde der "Matrix" entnommen bzw zu offentsichtlich auf "Stereo" umgemünzt.
Das ist bedauerlich, denn der Film "hat was".
Leider auch eine recht lange Anlaufzeit.
Die Spannung wird etwas über Gebühr aufgebaut. Des Rätsels Lösung recht früh angedeutet - dann aber recht drastisch (passend!) gezeigt.

Positiv ist das stringente Ende, welches wiederum auch zum Flop beitrug. Mir aber wiederum gefiel!

Mit etwas mehr Mut zur Eigenständigkeit an Ideen wäre "Stereo" wortwörtlich DER Knaller geweorden.

Bild & Ton sind zeitgemäß auf hohem Niveau, ohne Referenzwerte zu erreichen.
Die Extras sind teilweise spaßig, teilweise langatmig.

Filmnote: 6,5
Bild & Ton: 9
Extras: 4
Insgesamt: 7
 
Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol Yes Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 7.0/10
Bild: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol NoBewertung Symbol No 0.0/10
Dieser Film wurde bisher 1 mal bewertet.
Für diese Blu-ray eine eigene Bewertung abgeben.
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:8,80 EUR
Minimaler Preis:7,61 EUR
Maximaler Preis:15,99 EUR
Jetzt für 8,80 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Expedition Grimm 3D  (inkl. 2 3D Brillen + 2D-Version) Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen