Rahmen oben

Sherlock - Staffel 1&2 - Blu-ray Details

Sherlock - Staffel 1&2 Blu-ray Cover Kurzbeschreibung:

Diese Blu-ray ...
Bei Amazon bestellen
36,99 EUR
Trailer ansehen Trailer ansehen

Original Titel: Sherlock - Staffel 1&2
Release: 27.09.2013
Publisher: Polyband
Altersfreigabe: Freigegeben ab 12 Jahren
Laufzeit: 540 Minuten
Produktion: 2011, 2012
Regisseur:
Schauspieler:

Schnitt: Uncut Kinoversion
Bild: 16:9 (1.78:1) @1080p (MPEG-4/AVC)
Discformat: BD-50 GB (Region A, B, C)
Verpackung: Amaray - im Schuber
Angaben ergänzt von: Jason-X-666
  
Tonspuren: Deutsch - DTS-HD MA 5.1
Englisch - DTS-HD MA 5.1

Untertitel: Deutsch

Trailer
36,99 EUR
Sherlock - Staffel 1&2 bei Amazon bestellen



Extras der Blu-ray: Sherlock - Staffel 1&2


Sherlock Staffel 1
Making of Unlocking Sherlock (33 Minuten)
Frühe, alternative Schnittfassung der ersten Episode (nur in englisch)
Audiokommentar zu „Ein Fall von Pink“ von den Autoren und Produzenten Mark Gatiss und Steven Moffat sowie von Produzentin Sue Vertue
Audiokommentar zu „Das große Spiel“ von den Darstellern Benedict Cumberbatch und Martin Freeman sowie Autor und Produzent Mark
Booklet

Sherlock Staffel 2
Audiokommentar zu "Ein Fall in Belgravia" von Sue Vertue, Mark Gatiss, Steven Moffat, Benedict Cumberbatch und Lara Pulver
Audiokommentar zu "Die Hunde von Baskerville" von Russell Tovey, Steven Moffat, Mark Gatiss und Sue Vertue
Sherlock Uncovered (20 Minuten, mit dt. Untertitel)
16-seitiges Booklet

Sherlock - Staffel 1&2 - Blu-ray Review / Kritik:


Inhalt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Nachdem die beiden Staffeln zu der britischen Erfolgsserie „Sherlock“ jeweils einzeln vor geraumer Zeit veröffentlicht wurde, bringt der Publisher Polyband nun beide in einer Box zusammen noch einmal neu auf den Markt. Wer die Mini-Serie noch nicht kennen sollte: Dabei handelt es sich keineswegs um die x-te Verfilmung des Romanstoffs von Sir Arthur Conan Doyle, bei dem der exzentrische Detektiv durch eine neblige Landschaft Britanniens des 19ten Jahrhunderts wandert. Vielmehr wurden die Geschichten des Querdenkers in das 21te Jahrhundert transferiert und erhält durch den modernen Touch seine eigene, durchaus originelle Note.
In der ersten Staffel werden die 3 ca. je 90 Minütigen Episoden „Ein Fall von Pink“, „Der blinde Banker“ sowie „Das große Spiel“ gezeigt, während in der zweiten Staffel die Folgen „Ein Skandal in Belgravia“, „Die Hunde von Baskerville“ und „Der Reichenbachfall“ gezeigt werden. Das Gute bei dieser Box ist indes: Während die TV Zuschauer nach der Ausstrahlung von „Das große Spiel“ mit dem unglaublich spannenden Cliffhanger noch einige Zeit bis zur zweiten Staffel warten mussten, kann der Zuschauer nun gleich mit „Ein Skandal in Belgravia“ weiterschauen und muss nicht gebangt warten. Einen Cliffhanger gibt es zwar auch bei „Der Reichenbachfall“, aber bis zur Ausstrahlung der dritten Staffel im öffentlich rechtlichen Fernsehen dauert es ja aber nicht mehr all zu lange.
Die akribische, rational analytische Arbeitsweise von Sherlock Holmes ist geblieben, der nebenbei erwähnt hervorragend von Benedikt Cumberbatch („Star Trek Into Darkness“, „Der Hobbit“) dargestellt wurde. Dafür kommen die neuen Elemente der aktuellen Kultur mehr zur Geltung. So ist es für den Detektiv nicht unüblich auch mal das Internet zur Rate zu ziehen. An seiner Seite steht nicht minder schlecht dargestellt sein getreuer Gehilfe Dr. Watson, gespielt von Martin Freeman („Per Anhalter durch die Galaxis“, ebenfalls „Der Hobbit“) zur Seite. Auch wenn für viele mittlerweile die Besetzung durch Robert Downey jr. und Jude Law fest in den Köpfen eingebrannt ist, bieten die zwei Protagonisten in der TV Fassung eine willkommene Alternative, die den Figuren schauspielerisch sogar noch mehr Tiefe verleihen, als in der Action-lastigeren Kinoverfilmung von Guy Ritchie.
Vor allem die zahlreichen Überraschungen und unvorhersehbaren Wendungen lassen die BBC Produktion die aktuelle TV-Adaption auf hohen Niveau mitschwimmen. Der Mix aus Neuem und Altbekanntem ist den Machern dieser Serie ausgezeichnet gelungen und lässt zu keinem Zeitpunkt Zweifel offen, dass hier auch nur eine Sekunde Langeweile geboten wird. Gerade im Staffelfinale der zweiten Staffel „Der Reichenbachfall“ wäre theoretisch einer Kinoauswertung nichts im Wege gestanden. Die erzählerische Dichte sowie die Spannung sind gerade in dieser Episode sehr hoch, wobei auch die Nebendarsteller allesamt auf hohem Niveau agieren. Einfach nur sensationell!
 
Bild: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (9.0/10)
Da die Serie für das TV produziert wurde, beträgt die Auflösung lediglich 1080i, wobei qualitative Einbußen dadurch keineswegs hingenommen werden müssen. Die Farbpalette ist zwar etwas reduziert, was aber eher stilmittelbedingter Natur ist. Dennoch ist die Koloration sehr kräftig und natürlich bei sehr gut eingestelltem Kontrast. Der Schwarzwert ist sehr kräftig. Bis auf sehr wenige Ausnahmen gibt es bei der Durchzeichnung keine Probleme. Die Schärfe ist sowohl bei Nahaufnahmen als auch in der Totalen sehr hoch, so dass auch der Detailgrad sehr viele Feinheiten abbildet. Leichte Unschärfen oder weichere Abschnitte sind da eher Ausnahmeerscheinungen. Hin und wieder fällt leichtes Rauschen auf, was aber erfreulicherweise die Minderheit bleibt. Die Kompression arbeitet auf sehr hohem Niveau und fällt in diesem Zusammenhang nur sehr selten auf. Weitere Beeinträchtigungen wie etwa Banding oder Clipping sind nicht aufgefallen.
 
Ton: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung No (8.5/10)
Bei dieser Serie handelt es sich klar um eine TV Produktion, was an dieser Stelle noch einmal klar gestellt werden sollte. Dementsprechend ist nicht mit einer spektakulären Klangkulisse wie bei einem Action Blockbuster zu rechnen. Dennoch ist die Abmischung abgesehen von der eher spärlichen Surroundkulisse absolut einwandfrei. Gerade in der Front ist der Klang glasklar mit einer hervorragenden Stereoseparaten. Mithilfe von einigen soliden Hintergrundgeräuschen wird dennoch eine annehmbare Räumlichkeit erzeugt, wobei sich die Musik grundsätzlich über sämtliche Lautsprecher verteilt. Die Bässe sind durchaus kräftig, so dass der Subwoofer nicht arbeitslos wird. Bei manchen Effekten könnte der Tieftonbereich zwar gerne noch etwas präsenter sein und mehr Durchsetzungskraft beweisen, aber das ist schon Jammern auf hohem Niveau. Die Dialoge sind jederzeit ohne Probleme zu verstehen.
 
Extras: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung NoBewertung NoBewertung No (6.0/10)
Sherlock Staffel 1
Making of Unlocking Sherlock (33 Minuten)
Frühe, alternative Schnittfassung der ersten Episode (nur in englisch)
Audiokommentar zu „Ein Fall von Pink“ von den Autoren und Produzenten Mark Gatiss und Steven Moffat sowie von Produzentin Sue Vertue
Audiokommentar zu „Das große Spiel“ von den Darstellern Benedict Cumberbatch und Martin Freeman sowie Autor und Produzent Mark
Booklet

Sherlock Staffel 2
Audiokommentar zu "Ein Fall in Belgravia" von Sue Vertue, Mark Gatiss, Steven Moffat, Benedict Cumberbatch und Lara Pulver
Audiokommentar zu "Die Hunde von Baskerville" von Russell Tovey, Steven Moffat, Mark Gatiss und Sue Vertue
Sherlock Uncovered (20 Minuten, mit dt. Untertitel)
16-seitiges Booklet

Wer die beiden bisherigen Veröffentlichungen kennt, bekommt nichts Neues geboten. Allein Quereinsteigern sei aber auf alle Fälle das sehr interessante Bonusmaterial beider Staffeln einverleiben. Neben jeweils 2 Audiokommentaren gibt es noch ein Making of sowie ein Featurette, das eine Menge an Informationen bietet, wie übrigens ebenfalls die sehr aufwändigen und aufschlussreichen mehrseitigen Booklets zu jeder Staffel. Zwar wären noch ein paar Beiträge mehr schön gewesen, aber auch so werden gute Zusatzinformationen zu der Serie geboten.
 
Gesamt: Bewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung YesBewertung NoBewertung No (8.0/10)
Die dritte Staffel folgt bald. Wer bislang die bisherigen Folgen von „Sherlock“ verpasst hat und das bis dahin noch dringend nachholen will, kann bei diesem Boxset der beiden Staffeln bedenkenlos zugreifen. Hier passt einfach alles: Sämtliche 6 Episoden sind sowohl erzähltechnisch als auch darstellerisch mit das Beste, was momentan das von einer TV Produktion zu erwarten ist. Darüber hinaus ist auch die technische Seite sehr gut bestückt und liefert sowohl bei Bild als auch bei Ton ausgezeichnete Qualität.
 
Dieses Blu-ray Review wurde im September 2013 von Jason-X-666 erstellt.

User-Reviews zu Sherlock - Staffel 1&2 Blu-ray


Rahmen unten
Anmeldeformular
Benutzername:
Passwort:

Angemeldet bleiben?

Kostenlos registrieren
Weitere Blu-ray Filme finden
 
Blu-ray Bewertung durch Mitglieder
Film: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Bild: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Ton: Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol Bewertung Symbol 0.0/10
Dieser Film wurde bisher noch nicht bewertet.
Diese Blu-ray hat noch keine Bewertungen.
Film bewerten
Amazon Preisvergleich
Aktueller Preis:36,99 EUR
Minimaler Preis:23,13 EUR
Maximaler Preis:36,99 EUR
Jetzt für 36,99 EUR bestellen
Ähnliche Filme
Cover zu Sherlock: Staffel 1 Sherlock: Staffel 1
Release: 08.08.2011

16,49 EUR
Cover zu Sherlock - Staffel 3Sherlock - Staffel 3
Release: 10.06.2014

20,99 EUR
Cover zu Sherlock - Staffel 2Sherlock - Staffel 2
Release: 29.05.2012

17,06 EUR
Neue User-Reviews
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) Fargo - Die komplette erste Staffel Phantom Kommando - Directors Cut A Most Wanted Man
Reviews vom Blu-rayler.de Team
Cover zu Return to Sender Cover zu Die Bestimmung - Divergent Cover zu Ekstase Cover zu Shaun das Schaf - Der Film
Top Blu-ray Vorbestellungen
Cover klein - Lord Nelsons letzte Liebe (s/w) Cover klein - Necrophobic
Teilen